Buttergasse Magdeburg

An der Ecke Alter Markt/ Buttergasse lag ein Grundstück mit einer vierschiffigen Halle, die eine Ausdehnung von 30,9 m × 15,4 m bei einer Höhe von 5,40 m besaß und über sieben Joche verfügte. Heute bestehen noch fünf Joche sowie an der Nord- und Südseite anschließende mit Tonnengewölbe versehende Nebenräume.

Der in Vergessenheit geratene Gewölbekeller wurde 1947 im Zuge der Stadtkernforschung freigelegt und wird seit 1970 damals als Weinrestaurant Buttergasse und bis zuletzt als Partyclub gastronomisch genutzt.

Am 27.09.2019 wird die Buttergasse wieder für Gäste nutzbar sein. Samstags ist feste Partytime. Doch alle anderen Tage können gern durch Firmen oder private Gäste genutzt werden.

Bankettveranstaltungen wie zum Beispiel die geplante Weihnachtsfeier in 2019 werden bis mindestens 150 Personen möglich sein, Empfänge bis ca. 250 Gäste.

Für Buchungen kontaktieren Sie uns gern unter Tel.: 0391-5926175 oder nutzen unser ausführliches Anfrageformular !